Veränderung ist mein Leben!

Als frühere angestellte Personalbetreuerin und Beraterin wollte ich mehr als Zahlen bewegen und Statistiken im Auge behalten. Irgendwie haben mich die Menschen in den Projekten immer mehr interessiert. Es hat mir „in meinem ersten Jobleben“ häufig etwas gefehlt, was ich heute wohl als den übergeordneten Sinn und Zweck in meiner Arbeit bezeichne, etwas, für das ich gänzlich stehen kann.
Ich habe damals Menschen gesehen, die Schwierigkeiten bewältigen wollten und dabei an ihre Grenzen gestoßen sind, aber nicht wussten WIE sie das angehen sollten und mit WEM. Mein größter beruflicher Change, die Verwirklichung meiner Selbstständigkeit, hat mich auf den Weg gebracht, den ich nun schon seit 2004 gehen und leben darf.

Was mich antreibt:

Für mich stellt es die größte Bereicherung dar, wenn ich Menschen wachsen sehen darf, wenn es Menschen durch die erfahrene Begleitung und Unterstützung aus eigener Kraft gelingt, ihre Themen anzugehen und sich zu entwickeln, im Kleinen wie im Großen, wenn sie ihre Wege finden, die sie gehen können und wollen.

In Beratungssituationen in Organisationen und Unternehmen fühle ich mich in zwei Rollen besonders wohl:
Als „Sparingspartnerin“ für die Führungskraft oder den Chef, die unterstützt und im engen Austausch die Themen beleuchtet sowie auf blinde Flecken hinweist; als „Codiererin“ oder „Vermittlerin“ zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden, damit Wahrnehmungen und Erwartungen offengelegt werden und somit Zusammenarbeit einfach besser gelingen kann.

Als Coach und persönliche Beraterin verstehe ich mich als Unterstützerin, die geeignete Fragen stellt und Impulse gibt, die Sie zum Reflektieren, Nachdenken und ins Handeln bringt. Ich selbst durfte in eigenen Coaching- und Beratungsprozessen erfahren, wie viel es bringt und wie gut es sich anfühlt, Rückhalt zu bekommen, wenn er dringend benötigt wird. In vielen Veränderungssituationen kommt es auf Bewältigungsstrategien an, die einem selbst dann nicht mehr zugänglich sind, weil der Blick darauf für eine Zeit verstellt ist. Warum also sich alleine mühsam durchquälen, wenn es in Begleitung einfacher geht!

In aller Kürze: Wofür ich stehe in meiner Arbeit

  • Wissen, Kompetenz und Verlässlichkeit
  • positive Emotionen und Einfühlungsvermögen
  • Freude, Interesse und Neugierde in der Arbeit mit Menschen

Was ich mir wünsche:
Menschen wachsen sehen!

Wen ich unterstütze:
Menschen, die sich entwickeln wollen!

Seit wann?
Seit 2004 selbstständige Beraterin, Seminarleiterin, Moderatorin. Seit 2008 Coach für Mitarbeitende, Führungskräfte und Gruppen, eigene Seminare, Workshops und Vorträge.

Themenschwerpunkte:

Veränderungen meistern

Aus- und Weiterbildungen:

  • Abitur, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Saarbrücken,
    Schwerpunkte Personalmanagement, Marketing, internationales Marketing,
    Medien- und Kommunikationsmanagement
  • Abschluss Diplomkauffrau
  • Trainer- & Beraterausbildung, München
  • Zertifizierte Trainerin nach dem persolog® Persönlichkeits-Modell
    (DISC-Modell von Prof. John G. Geier) und für das persolog® Selbstführungsmodell
  • NLP-Practitioner und NLP-Master & Coach, deutschlandweit
  • Fachkraft für Gesundheitsmanagement im Betrieb (IHK) des Saarlandes
  • Autorisierte Beraterin ESF-Projekt „UnternehmensWert:Mensch“ und „UnternehmensWert:Mensch plus“
  • Zertifiziert als Change-Managerin dvct & Steinbeis AKADEMIE, Berlin
  • Zertifiziert als Organisations- und Geschäftsmodell-Entwicklerin dvct & Steinbeis AKADEMIE, Berlin
  • Zertifiziert als Team-Entwicklerin & Teamcoach, Berlin
  • Zertifiziert für das persolog®Resilienz-Modell

Was ich sonst noch gemacht habe:

  • Internetfernsehen und Moderation, Lehrstuhl Prof. Dr. Christian Scholz
  • Projektmanagement Deutscher Volleyball Verband (Frankfurt)
  • Medienarbeit DeutschesSportFernsehen/Sport1 (Essen/München)
  • Regelmäßige Fortbildungen: Coaching & Beratung, Trainings, u.a. Führung, Change-Management, Organisationsentwicklung, Resilienz, Supervisionen … 

Referenzen:

In der Definition kennen wir Referenzen als „von Vertrauenspersonen gegebene Empfehlung“ zu einer Leistung. Ich habe mich schon immer gefragt, ob das, was dort auf Webseiten in einer langen Liste oder Logovielfalt zu sehen ist, für mich eine Bedeutung hat. Sind die Auswahl von Unternehmen und Vertretern wirklich aussagekräftig im Zusammenhang mit der Qualität meiner Arbeit? Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass dies nicht viel darüber sagt.

Wenn Sie das wirklich interessiert, sprechen Sie mich bitte an, und ich stelle Ihnen gerne meine Referenzliste zur Verfügung!

Vielleicht ist es eher von Bedeutung, wo und mit wem ich mich gerne bewege!

Mit wem? Menschen, die sich und ihre Bereiche gerne weiter entwickeln wollen, in mittelständischen Unternehmen, auch inhabergeführt, sowie größere Unternehmen und Organisationen.

Wo? Deutschlandweit.

Branchen?  Dienstleistung & Beratung, Hochschulen & öffentlicher Dienst, Hotellerie/Gastronomie, Informations- und Kommunikationstechnologie, Sport- und Gesundheitsmanagement, TV & Medien.

In meinen Beratungen, Coachings und Seminaren kommen Menschen aller Branchen zu mir. Es kommt für mich nicht wirklich darauf an, welchen beruflichen Hintergrund Sie haben, sondern viel mehr, welche Anliegen Sie betrachten möchten!

I do what I love and love what I do – I  hope that shines through in my work.

Gemeinsam in größeren Projekten!

In umfangreicheren Beratungs-Projekten oder Seminarreihen kann ich auf erfahrene Netzwerkpartner (m/w/d) zurückgreifen: Ich bleibe Ihnen als eine Ansprechpartnerin erhalten; ausgewählte Berater, IT-Experten, Mediatoren, Psychologen und Trainer aus ganz Deutschland ergänzen meine Expertise.

Ich freue mich auf Ihre Anliegen und Vorhaben!

Isabelle Weyand